Institute for Environmental Studies and Applied Research (I.E.S.A.R)
Fachhochschule Bingen am Rhein

Innovationsradar Umweltrecht


(abgeschlossen im März 2007)

Auftraggeber:

Partner:

Das Projekt hatte zum Ziel, eine Art "Frühwarnsystem" zu entwickeln, das in den wesentlichen Umweltsegmenten über kommende Umweltschutzvorschriften und deren mögliche Potentiale für Technologieanbieter informiert. Neue Vorschriften sollten nicht aus der Perspektive möglicher Belastungen für die betroffenen Industriebetriebe, sondern gezielt nach Technologie-Entwicklungs-potentialen und Geschäftsoptionen durchforstet werden. IESAR hat die Themenschwerpunkt Luft/Industrieanlagen sowie Abfall und Produkte bearbeitet. Die Vorschriften wurden im Internet sowie ausgewählte Bereiche in der Zeitschrift "hessen-umwelttech NEWS" vorgestellt.

Der Hintergrund der Untersuchung bildet das Ziel der marokkanischen Regierung, mit regenerativen Energien bis zum Jahr 2012 20% des Strombedarfs des Landes abzudecken. Marokko ist zurzeit fast vollständig von Energieimporten abhängig. Um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen sind allerdings Maßnahmen erforderlich. Vor allem das hohe Potential Marokkos an Sonnenenergie und Windkraft kann für die Energieversorgung ausgeschöpft werden.

Das Vorhaben wird zurzeit von der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Rack und einer Unternehmensberatungsgesellschaft weitergeführt.

Hauptseite:

http://www.hessen-umwelttech.de/

direkter Link:

http://www.umweltrechtsreport.de/news/CONTENT.htm